Kummich News

Zurück zur Übersicht

50 Mio. € Förderung zur Anschaffung von E-Nutzfahrzeugen für Handwerksunternehmen und KMU

Die Förderung gilt für die Beschaffung von neuen Elektrofahrzeugen der Fahrzeugklassen N1,N2 und N3 und die für den Betrieb der Fahrzeuge benötigte Ladeinfrastruktur. Die

Antragstellung ist ab sofort bis zum 14.9.2020 möglich.

Förderung des Bundesverkehrsministeriums


Im Rahmen der Förderrichtlinie Elektromobilität des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erhalten Handwerks- sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) nach EU-Definition Unterstützung bei der Anschaffung von neuen elektrischen Nutzfahrzeugen. Als Neufahrzeuge gelten hierbei auch Fahrzeuge mit einer vorherigen einmaligen Zulassung auf den
Hersteller bzw. den Händler und einer max. Laufleistung von 1.000 km. Während der Mindesthaltedauer müssen die geförderten Fahrzeuge zu mindestens 60% mit erneuerbarer Energie betrieben werden.


Wie hoch ist die Förderung?


Insgesamt stehen ca. 50 Mio. € zur Verfügung, die nach dem Windhundverfahren (Berücksichtigung der Eingangsreihenfolge vollständiger Anträge) vergeben werden. Es werden Investitionsmehrausgaben eines Elektrofahrzeugs im Vergleich zu einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor mit einer Förderquote von bis zu 40% (für KMU bis zu 60%) gefördert. Eine Inanspruchnahme der Förderung und eine zusätzliche Beantragung des Umweltbonus (inkl. Innovationsprämie) oder Inanspruchnahme von Landesförderungen für dasselbe Fahrzeug sind nicht möglich. Es gilt also individuell zu kalkulieren, welche Förderung sich für Sie oder Ihre Kunden am meisten lohnt.


Antragsverfahren


Anträge können ab sofort gestellt werden und müssen bis zum 14.09.2020 elektronisch und postalisch eingereicht werden. Die elektronische Beantragung erfolgt über das easyonline Portal Im Anhang können Sie das Formblatt zur Beantragung der Fördermittel downloaden. Alle relevanten Informationen und Dokumente zum Download erhalten Sie auch auf der Website des Projektträgers
Jülich (PtJ).


https://www.ptj.de/projektfoerderung/elektromobilitaet-bmvi/invest

Zurück zur Übersicht